Seite(n): 12Letzte


Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) bzw. wissenschaftlicher Assistent (m/w/d) am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft zu besetzen. (EG 13)
Institution:
Theologische Fakultät Trier

Bewerbungsfrist:
15.06.2021
Anforderungen:

An der Theologischen Fakultät Trier ist ab dem 1. Oktober 2021 die Stelle einer / eines
wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters bzw. wissenschaftlichen Assistentin / Assistenten
(75 % Stellenumfang, Teilung möglich) am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft zu besetzen. Die Stelle kann nach Vereinbarung auch etwas später angetreten werden.

Aufgaben:
- Mitarbeit bei der Durchführung von Lehrveranstaltungen
- Mitarbeit bei Forschungsprojekten und Publikationen
- Betreuung von Studierenden
- Mitarbeit an der pastoralliturgischen Ausbildung im Pastoral-Theologischen Kurs für die  verschiedenen pastoralen Berufsgruppen
- Mitarbeit in der Wissenschaftlichen Abteilung des Deutschen Liturgischen Instituts
Anforderungen:
- wiss. Mitarbeiterstelle:
Magister Theologiae bzw. Diplom in Katholischer Theologie oder gleichwertiger Abschluss in einer fachverwandten Disziplin oder Erstes Staatsexamen der Sekundarstufe II (Kath. Religionslehre)
- wiss. Assistentenstelle:
Doktorgrad in Katholischer Theologie oder in einer fachverwandten Disziplin

Von der Stelleninhaberin / dem Stelleninhaber wird eine weitere Qualifizierung erwartet. Dafür steht ein angemessener Teil der Arbeitszeit zur Verfügung.

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet und kann einmalig um drei Jahre verlängert werden.

Einstellungstermin:
14.05.2021

Adresse:
Prof. Dr. Marco Benini Theologische Fakultät Trier Universitätsring 19 D-54296 Trier Tel.: 0651 / 201 3529 E-Mail: benini@uni-trier.de

Weitere Informationen
Universitätsassistent/in ohne Doktorat (40 Stunden/Woche; befristet auf 30.09.2025) (€ 2971.50)
Institution:
Institut für Kirchengeschichte und kirchliche Zeitgeschichte, Universität Graz

Bewerbungsfrist:
16.06.2021
Anforderungen:

Ihr Aufgabengebiet

  • Mitarbeit bei Forschungsaufgaben
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten des Instituts
  • Mitarbeit bei Prüfungen
  • Betreuung von Studierenden
  • Selbstständige Forschungstätigkeiten
  • Selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Abhaltung von Prüfungen
  • Verfassen einer Dissertation im Fach Mittlere und Neuere Kirchengeschichte
  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben des Instituts

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Diplomstudium der Fachtheologie oder eines Master-/Diplomstudiums in Theologie und Geschichte mit dem Schwerpunkt Mittlere und Neuere Kirchengeschichte
  • Erfahrungen bei Forschungsaufgaben und wissenschaftlichen Projekten mit kirchenhistorischem Schwerpunkt oder äquivalente Leistungen
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Sehr gute Latein- und Englischkenntnisse
  • Beherrschung der Kurrentschrift
  • Selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2971.50 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Ende der Bewerbungsfrist: 16. Juni 2021
Kennzahl: MB/106/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Einstellungstermin:
1.10.2021

Adresse:
bewerbung@uni-graz.at

Weitere Informationen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (TV-L E13)
Institution:
LMU München Katholisch-Theologische Fakultät - Lehrstuhl für Kirchenrecht

Bewerbungsfrist:
27.06.2021
Anforderungen:

An der LMU München ist an der Katholisch-Theologischen Fakultät - Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Theologische Grundlegung des Kirchenrechts, allgemeine Normen und Verfassungsrecht sowie für orientalisches Kirchenrecht eine Stelle (1 Voll - oder 2 Teilzeitstellen) als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

zunächst auf drei Jahre befristet zu besetzen. Die Begründung eines Beamtenverhältnisses ist bei Vorliegen der hochschulrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Aufgaben

  • Mitwirkung an Forschungsaufgaben des Lehrstuhls
  • Lehrveranstaltungen (bei Vollzeit 5 Stunden Lehrverpflichtung
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitarbeit bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben, insbesondere Tagungen und Publikationen.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Katholischer Theologie oder Erstes juristisches Staatsexamen
  • Interesse an der Wissenschaft und speziell am Kirchenrecht
  • Kanonistisch relevante Sprachkenntnisse
  • Gute Kenntnisse von Office-Programmen und Grundkenntnisse mit Internetseiten.

Unser Angebot

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Ansprechpartnerin: Frau Antje Andrassy
Bitte um Zusendung folgender Bewerbungsunterlagen:
Lebenslauf, Zeugniskopien, Verzeichnis von Qualifikationsarbeiten, bisherigen Veröffentlichungen und Lehrveranstaltungen, Motivationsschreiben usw.
Aus Kostengründen wird gebeten, die Unterlagen in Kopie oder per Email als Scan zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.
E-Mail: sekretariat.berkmann@kaththeol.uni-muenchen.de

Weitere Informationen s. Link

Einstellungstermin:
01.11.2021 / 01.01.2022

Adresse:
Ludwig-Maximilians-Universität München Klaus-Mörsdorf-Studium für Kanonistik Lehrstuhl für Kirchenrecht, insbesondere für Theologische Grundlegung des Kirchenrechts, allgemeine Normen und Verfassungsrecht sowie für orientalisches Kirchenrecht Geschwister-Scholl-Platz 1 80539 München

Weitere Informationen
Wissenschaftliche Mitarbeit am Lehrstuhl für Christliche Sozialwissenschaften und gesellschaftlichen Dialog (m/w/d) (EG 13)
Institution:
Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT)

Bewerbungsfrist:
28.06.2021
Anforderungen:

An der Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT) ist zum 1. August 2021 eine auf drei Jahre befristete Stelle (100 %) zur

Wissenschaftlichen Mitarbeit am Lehrstuhl für Christliche Sozialwissenschaften und gesellschaftlichen Dialog (m/w/d)

zu besetzen (Qualifizierungsstelle mit dem Ziel einer Dissertation im Bereich Katholische Theologie).
Eine Fristverlängerung für drei weitere Jahre ist möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Recherche, eigenständige Forschung und Lehre
  • Aktive Teilnahme an sozialethischen Fachtagungen
  • Konzeption von und Mitarbeit an (interdisziplinären) Forschungsprojekten
  • Konzeptionelle Mitarbeit an lehrstuhlbezogener Öffentlichkeitsarbeit

Ihre Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fachbereich „Katholische Theologie“ (Lizentiat, Diplom, Magister, Master of Education mit Fach Katholische Religionslehre oder Vergleichbares), vorzugsweise mit einem Schwerpunkt im Bereich „Christliche Sozialwissenschaften“ o.ä.
  • Mitarbeit an der Selbstverwaltung der Hochschule, eigenständiges Arbeiten im Bereich Social Media
  • Sozialwissenschaftliche Kompetenzen sind wünschenswert (quantitative und / oder qualitative Forschung)
  • Teamfähigkeit, positive Ausstrahlung und Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der KHKT als Teil der katholischen Kirche.

Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) www.regional-koda-nw.de


Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Dr. Elmar Nass (E-Mail: elmar.nass@khkt.de) gerne zur Verfügung.
Die KHKT will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den einschlägigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse, Fortbildungsnachweise) senden Sie bitte postalisch und per E-Mail bis zum 28. Juni 2021 an:

Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT) gGmbH
Geschäftsführung – Dr. Martina Köppen
Kardinal-Frings-Str. 10, 50668 Köln
E-Mail: martina.koeppen@erzbistum-koeln.de

Hinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann von Ihrer Seite zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der oben genannten Stelle schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung unter Umständen dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Weitergehende Informationen zum kirchlichen Datenschutzgesetz können Sie hier nachlesen: Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz.

Einstellungstermin:
1. August 2021

Adresse:
Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT) gGmbH Geschäftsführung – Dr. Martina Köppen Kardinal-Frings-Str. 10, 50668 Köln E-Mail: martina.koeppen@erzbistum-koeln.de

Weitere Informationen
Lehrstuhl für Kirchenrecht (W3)
Institution:
Theologische Fakultät Trier

Bewerbungsfrist:
09.07.2021
Anforderungen:

An der Theologischen Fakultät Trier ist der
Lehrstuhl für Kirchenrecht
(W-3-Professur)
zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen.

Von der zukünftigen Stelleninhaberin/vom zukünftigen Stelleninhaber (m/w/d) wird erwartet, dass sie/er das Fach in Forschung und Lehre eigenständig und in seiner Breite vertritt. Auch ist die Theologische Fakultät Trier daran interessiert, eine Wissenschaftlerin/einen Wissenschaftler zu gewinnen, die/der zur interdisziplinären Zusammenarbeit fähig ist und die Profilierung der Hochschule in interreligiösen und interkulturellen Bezügen aktiv mitgestaltet.

Die Lehrtätigkeit bezieht sich auf die Ausbildung im Magisterstudiengang Katholische Theologie (Vollstudium), in den lehramtsbezogenen BA- und MA-Studiengängen sowie in weiteren (kooperativ mit der Universität Trier angebotenen) Studiengängen. Da die Theologische Fakultät einer intensiven Betreuung der Studierenden große Bedeutung zumisst, werden von den Lehrenden ein entsprechend hohes Engagement und eine ausgeprägte Präsenz erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Katholischer Theologie, die besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit sowie die pädagogische Eignung. Die Promotion und Habilitation bzw. gleichwertige wissenschaftliche Leistungen weisen die Expertise der Bewerberin/ des Bewerbers im Fach Kirchenrecht aus.

Die Theologische Fakultät Trier strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Verzeichnis der Veröffentlichungen und der Lehrerfahrung sowie der Nachweis hochschuldidaktischer Qualifikation und Praxis sind bis zum 9. Juli 2021 zu richten an den

Rektor der Theologischen Fakultät Trier
Universitätsring 19
54296 Trier
Mail: rektortheofak@uni-trier.de

 

Einstellungstermin:
25.05.2021

Adresse:
Rektor der Theologischen Fakultät Trier Universitätsring 19 54296 Trier Mail: rektortheofak@uni-trier.de

Weitere Informationen
Seite(n): 12Letzte